25.08.1013 5. Spieltag der Regionalliga Ost in Erfurt

Im Kader der Spielgemeinschaft wird weiter rotiert.
Zu zweit reisen die Berliner an und auf Altenceller Seite gibt es neben der Rückkehr Michael Maurers (nach Verletzungspause wieder in Form) drei neue Spieler zu melden.

Das Fehlen mehrerer Leistungsträger schlägt sich in den Ergebnissen nieder: 1:5 gegen die vor wenigen Wochen noch zweistellig zu null besiegten Leipziger aus Böhlitz-Ehrenberg und ein, nach immerhin kämpferischer Leistung, sattes 4:12 gegen letztenends eingespieltere Sachsen aus Chemnitz.
Doch gibt es durchaus sportlich Ansprechendes auf Seiten der Spielgemeinschaft zu berichten: erfreulich war der 4:5 Zwischenstand gegen bis dahin gleichwertige Chemnitzer nach geschickter Tempo-Offensive des jungen Morten Hagemeister.

Wenn man sich präsentiert wie zu Ende des ersten oder Anfang des zweiten Spiels, nämlich selbstbewusst, teamorientiert und willensstark würde es auch mit diesem Kader beim letzten Spieltag in Chemnitz eine schwere Aufgabe die Spielgemeinschaft in den Partien um die Plätze 4-6 zu besiegen.

Der Kader heute: Rößmann; Behn, Hagemeister, M. Penke (2), A. Penke (2), Maurer, Masarczyk , Jäkel (1)