28.03.2015 Offenen Sächsische Meisterschaft U20 in Chemnitz

 „Bericht über den Spieltag der Offenen Sächsischen Meisterschaft U20 in Chemnitz am 28. März 2015

Liebe Rollhockeyfreunde,

endlich melden wir uns zurück und berichten über den Spieltag der Offenen Sächsischen Meisterschaft in Chemnitz, der am 28. März 2015 stattgefunden hat. Angetreten waren wir als Spielgemeinschaft Falkensee/Berlin (SG). Mit dabei waren der RSC Chemnitz, der RHC Aufbau Böhlitz- Ehrenberg und der RSC Gera. Insgesamt wurden 6 Spiele ausgetragen.

Die SG trat im Spiel zwei gegen Gera an. Wir sahen ein spannendes, schnelles Spiel, denn in erster Linie die Mannschaft aus Gera hatte sichtlich zu tun, um nicht in Rückstand zu geraten. Zum Schluss trennten sich die Mannschaften mit acht zu acht Toren. Ein der Leistung entsprechendes Ergebnis, kann man behaupten. Nebenbei sei erwähnt, dass in der Frauenmannschaft aus Gera auch Spielerinnen der 1. Bundesliga teilnahmen. Auch aus dieser Sicht ist das ein wirklich überzeugendes Endergebnis.

Im Spiel vier hieß unser Gegner Chemnitz. Diese Mannschaft überragte durch ihre spielerische und gut aufeinander abgestimmte Leistung. Da war wenig Platz für unsere selbstbewusst auftretende Spielgemeinschaft. Am Ende stand es verdient 11:2 Tore für Chemnitz.

Gleich im Anschluss ging es in Spiel fünf gegen Böhlitz-Ehrenberg. War die Defensivtaktik gegen Chemnitz die entscheidende Grundlage, um gegen Böhlitz bestehen zu können? Ja, die Entscheidung war richtig. Die Spielgemeinschaft konnte nochmals durchstarten und durch ihr konsequentes Spiel acht Tore erzielen. Böhlitz musste sich mit drei Treffern zufrieden geben.

Im Ergebnis hat die SG Falkensee/Berlin den 2. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch!

Zur besseren Übersicht habe ich für Euch die Ergebnisse und den Spielstand in zwei Tabellen zusammengefasst.

RSC Chemnitz : RHC Aufbau Böhlitz-Ehrenberg

7:1

RSC Gera : SG Falkensee/Berlin

8:8

RHC Aufbau Böhlitz-Ehrenberg : RSC Gera

5:4

SG Falkensee/Berlin : RSC Chemnitz

2:11

RHC Aufbau Böhlitz-Ehrenberg : SG Falkensee/Berlin

3:8

RSC Gera : RSC Chemnitz

2:11

Platz

Mannschaft

1

RHC Chemnitz

2

SG Falkensee/Berlin

3

RHC Aufbau Böhlitz-Ehrenberg

4

RSC Gera

Dieser Spieltag hat gezeigt, dass die Spielgemeinschaft in dieser Zusammensetzung schon ziemlich gut aufgestellt ist. Das ist eine gute Grundlage um über die Austragung eines weiteren Spieltages in Falkensee oder Berlin nachzudenken.

Mit sportlichen Grüßen

Euer Michael Regelmann

mus.regelmann@arcor.de“