Spiele 2012

02.09.2012 Die Berlin-Brandenburg Meisterschaften der U13 und U15

02.09.2012Die Berlin-Brandenburg Meisterschaften der U13 und U15 werden in Falkensee ausgetragen. Hier die finalen Tabellen und Ergebnisse:

Alter Rang Team Tore Punkte
U15 1. OSC Berlin 9:7 5:3
2. SV Motor Falkensee 7:9 3:5

 

Alter Rang Team Tore Punkte
U13 1. Berlin International 14:7 6:0
2. SG Falkensee-Berlin 15:12 4:2
3. OSC Berlin 5:6 2:4
4. SV Motor Falkensee 3:12 0:6

Ergebnisse:

U13 – 1/2-Finale SG Berlin Falkensee SV Motor Falkensee 8:2
U13 – 1/2-Finale OSC Berlin Berlin International 2:3
U13 – 3. Platz OSC Berlin SV Motor Falkensee 5:0
U13 – Finale Berlin International SG Berlin Falkensee 6:4
U15 – Liga SV Motor Falkensee OSC Berlin 0:0
U15 – Liga OSC Berlin SV Motor Falkensee 0:4

u13

OSC Berlin Meister U 15

26.08.2012 Die Berlin-Brandenburg Meisterschaft der U9

26.08.2012 Die Berlin-Brandenburg Meisterschaft der U9 sowie die Hinrunden der U13 und U15 werden in Berlin ausgespielt. Der OSC Berlin bildet in der Altersklasse U13 in dieser Saison noch das Team Berlin International und eine Spielgemeinschaft mit Falkensee.
Die Abschlusstabelle der U9:

Rang Team Tore Punkte
1. OSC Berlin 3:2 3:1
2. SV Motor Falkensee 2:3 1:3

Und hier die Ergebnisse der ausgetragenen Spiele

Alter Paarung Tore
U9 SV Motor Falkensee OSC Berlin 1:2
OSC Berlin SV Motor Falkensee 1:1
U13 SG Berlin Falkensee Berlin International 4:8
OSC Berlin SG Falkensee-Berlin 1:0
SG Berlin Falkensee OSC Berlin 3:2
Berlin International SV Motor Falkensee 3:1
U15 OSC Berlin SV Motor Falkensee 2:0
SV Motor Falkensee OSC Berlin 3:7

03.06.2012 Berlin-Brandenburg Pokal der Herren, U15, U13 und U9

03.06.2012 In Falkensee geht es um den Berlin-Brandenburg Pokal der Herren, U15, U13 und U9. Hier die Abschlusstabelle:

Alter Team Tore Punkte
U9
1. SV Motor Falkensee 12:1 4:0
2. OSC Berlin 1:12 0:4
U13
1. OSC Berlin 13:4 7:1
2. SG Falkensee-Berlin 11:8 5:3
3. SV Motor Falkensee 3:15 0:8
U15
1. Berlin International 11:8 6:2
2. OSC Berlin 13:8 4:4
3. SV Motor Falkensee 9:16 2:6
Herren
1. OSC Berlin 14:7 4:0
2. SV Motor Falkensee 7:14 0:4

Hier die Gewinner des Pokals der U 13 und der Herren:

Berlin2012

von oben links nach unten rechts: LeClair, E. Rachner, Barrera, L.Rachner, Rößmann, Riad

U 13 Falkensee Pokal 04.06.2012

die heutigen Ergebnisse:

Alter Paarung Tore
U9 SV Motor Falkensee OSC Berlin 10:0 (5:0)
U13 SV Motor Falkensee OSC Berlin 0:1 (0:0)
SV Motor Falkensee SG Falkensee-Berlin 1:4 (0:0)
OSC Berlin SG Falkensee-Berlin 2:1 (1:0)
U15 SV Motor Falkensee OSC Berlin 0:5 (0:4)
SV Motor Falkensee Berlin International 2:4 (1:3)
OSC Berlin Berlin International 2:3 (1:2)
Herren OSC Berlin SV Motor Falkensee 8:3 (1:1)

29.04.2012 Berlin-Brandenburg Pokals der Herren, U15, U13 und U9

29.04.2012 In Berlin trifft man sich zum Berlin-Brandenburg Pokals der Herren, U15, U13 und U9. Zusätzlich zum OSC stellen die U13 eine Spielgemeinschaft mit Falkensee und die U15 die Mannschaft Berlin International. Michael Regelmann:
„Liebe Rollhockey Freunde, am 29. April trafen sich Rollhockeymannschaften des Motor SV Falkensee und des OSC Berlin erneut zum Berlin – Brandenburg Pokal. Die Mannschaften spielten diesmal in der Lilli-Hennoch-Sporthalle in Berlin-Schöneberg. Jetzt die spannende Frage: Wer trat alles an? Mit dabei waren die Altersklassen U 9, U 13, U 15 und die Herren.

Zum Anfang starteten in der U 13 der SV Motor Falkensee und der OSC Berlin. Da sahen die Falkenseer Spieler nicht gut aus. Die Berliner machten von Anfang an Druck und diesem Druck konnten die Falkenseer nicht standhalten. Zum Ende stand es für Berlin 7 : 0 Toren. Leider konnten zwei gute Spieler aus Falkensee nicht ins Spiel eingreifen. Nächstes Mal sollte die Zusammensetzung der Falkenseer Mannschaft so sein, dass es nicht wieder am Ende heißt: Schade, Falkensee hat seine Chance nicht genutzt.

Als nächstes fand in der U 15 eine berlininterne Runde statt. Es trafen die Mannschaften des Berlin International auf den OSC Berlin aufeinander. Beide Mannschaften spielten stark auf und haben gezeigt, wie Rollhockey gespielt wird. Die Internationalen haben deutlich gezeigt, dass nicht nur Schnelligkeit sondern auch Technik eine große Rolle spielen. Im Ergebnis konnte sich der OSC jedoch mit 2 : 1 Toren durchsetzen.

Als nächstes war unser „junges“ Personal gefragt, die U 9: Gespielt haben der OSC Berlin gegen den SV Motor Falkensee. Diesmal wurde der Hebel für Falkensee umgelegt. Die Falkenseer gewannen das Spiel mit 2 : 1 Toren.

Weiter ging es mit der U 15. Mannschaften. Es standen sich Falkensee und der OSC Berlin gegenüber. Was war das für ein spannendes Spiel. Die Falkenseer gingen gut vorbereitet in die erste Spielhälfte. Zur Halbzeit stand es dann auch dem Spielverlauf entsprechend 4 : 2 für Falkensee. In der zweiten Spielhälfte ließ bei den Falkenseern die Laufkraft deutlich nach und der Druck der Berliner nahm spürbar zu. Am Ende stand es 5 : 4 für Falkensee.

Nun hatte wieder die U 13 ihren Auftritt. Das waren diesmal der OSC Berlin und die Spielgemeinschaft Berlin-Falkensee. Zunächst trat der OSC überraschend kräftig an. Die Spielgemeinschaft hatte am Ende der ersten Spielhälfte das Nachsehen denn es stand für den OSC 2 : 1. In der zweiten Spielhälfte sollte es für die Spielgemeinschaft besser laufen. Die Spieler zeigten jetzt entschlossener, dass Sie den Hebel noch umlegen wollen. Der Hebel wurde zur Hälfte umgelegt und am Ende stand es 3 : 3 unentschieden.

Und weiter im Text. Berlin International gegen SV Motor Falkensee. So lautete die Begegnung in dende bringen. Das lag auch ein möglicherweise daran, dass die leistungsfähigsten Spieler aus Falkensee zu oft auf der Bank sitzen mussten. Am Ende stand es 3 : 2 für die Internationalen aus Berlin.

Kommen wir zurück auf die U 13. In dieser Altersklasse spielten nun der SV Motor Falkensee gegen die Spielgeer U 15. Die Falkenseer zeigten in der ersten Hälfte ihre Spielstärke und ihre Unerschrockenheit. Folglich stand es zunächst 2 : 1 für Falkensee. Die zweite Hälfte sollte jedoch die Wmeinschaft Berlin-Falkensee. Wie war der Spielverlauf. Ich würde sagen: mal so, mal so. Beide Mannschaften zeigten ein ausgeglichenes Spiel. Am Ende gewann die Spielgemeinschaft mit 3 : 2 Toren.

Zum Ende trumpften die Herrenmannschaften auf. Beide Mannschaften, des OSC Berlin und SV Motor Falkensee schenkten sich nichts. Gespielt wurde rasend schnell. Die Kugel war oftmals kaum noch zu sehen. Bei den Herren spielen auch Spieler der U 15 mit. Es hat uns gefreut, wie die Herren die Spieler der U 15 in das Spiel einbezogen hatten. Ja, man kann auch sagen, sie haben eine deutliche Rücksicht auf die jüngeren Spieler genommen. Das Spiel endete für Berlin mit 6 : 4 Toren.

Wieder ein herzliches Dankeschön an unsere Organisatoren. Der 3 .Juni ist voraussichtlich der Tag der Rückrunde. Vom Spielort in Falkensee werden wir Euch berichten.

Bis dahin Euch allen eine schöne Zeit und freundliche Grüßen aus Falkensee.“
Hier die Ergebnisse im Überblick:

Alter Paarung Tore
U9 OSC Berlin SV Motor Falkensee 1:2 (0:0)
U13 OSC Berlin SG Falkensee-Berlin 3:3 (2:1))
SV Motor Falkensee SG Falkensee-Berlin 2:3 (2:1)
OSC Berlin SV Motor Falkensee 7:0 (3:0)
U15 OSC Berlin Berlin International 2:1 (1:0)
Berlin International SV Motor Falkensee 3:2 (1:2)
OSC Berlin SV Motor Falkensee 4:5 (2:4)
Herren OSC Berlin SV Motor Falkensee 6:4 (3:1)

1. Spieltag Berlin-Brandenburg-Pokal

25.03.2012Michael Regelmann fasst den ersten Spieltag des Berlin-Brandenburg-pokals 2012 zusammen:
„Liebe Rollhockey Freunde,
endlich war es soweit: Am 25. März fand in Falkensee die Hinrunde unseres Berlin – Brandenburg Pokals statt. Aufgestellt waren ursprünglich 4 Rollhockey Mannschaften, nämlich der SV Motor Falkensee, der OSC Berlin, die Spielgemeinschaft Berlin – Falkensee und Berlin International. Gespielt werden sollte in den Altersklassen U 13, U 15 und Herren.

Insgesamt sollte Feuer freigegeben werden für insgesamt sieben Spiele. Leider gab es Probleme mit der Stadt bei der Reservierung der Sporthalle des Lise-Meitner Gymnasiums. Sei es drum. Wir haben schnell reagiert und beschlossen, dass wegen der geringen Zeit ein Freundschaftsspiel zwischen der U 9 und der U 11 des SV Motor Falkensee und im Anschluss ein Pokalspiel der Herren des SV Motor Falkensee und des OSC Berlin laufen soll. Die anderen Begegnungen werden aber noch nachgeholt.

Nach dem Mittag ging es mit dem Freundschaftsspiel der Falkenseer los. Gespielt wurden 2 x 15 Minuten. Dazwischen gab es eine Pause von 3 Minuten. Die Spieler der U 9 gingen ungebremst zur Sache und in der 7. Minute fiel das erste Tor gegen die U 11. Dieses Tor sollte der Auftakt sein, um erneut den Torhüter der U 11 auf die Probe zu stellen. Die Probe hatte er aber nicht bestanden, denn in der 14. Minute stand es 2 : 0 für die U 9. Auch in der zweiten Spielhälfte war die Dominanz der U 9 unübersehbar. Schließlich endete das Spiel mit 3 : 0 Toren für die U 9. Etwas wundern kann man sich schon, wenn die U 9 der U 11 zeigt, wie Rollhockey gespielt wird. Ob die U 11 das Ergebnis auf sich sitzen lassen wird oder zum Gegenschlag ausholt, bleibt abzuwarten.
Nach einer „Beruhigungspause“ trafen die Herren aus Falkensee und Berlin aufeinander. Sie werden sich vielleicht fragen, ob die Falkenseer Herren von den Spielern der U 9 lernen konnten zu gewinnen oder ob dieses gute Ergebnis keine Auswirkungen auf das bevorstehende Spiel haben sollte.

Die Herren vom SV Motor Falkensee, da machen zur Zeit unsere Spieler in der Altersklasse U 15 mit, sind mangels Spieler in dieser Altersklasse etwas dünn aufgestellt. Also hatte der OSC Berlin zwei Spieler an den SV Motor Falkensee „ausgeliehen“. Gespielt wurden 2 x 20 Minuten. In der ersten Spielhälfte haben unsere Falkenseer Spieler ihr spielerisches Können an den Tag gelegt. So stand es zur Halbzeit 1 : 1. In der zweiten Spielhälfte ließen bei den Falkenseern deutlich die Kräfte nach und das konnten die Berliner geschickt nutzen um am Ende mit 8 zu 3 Toren die Hinrunde für sich zu entscheiden. Alles in allem war es ein Spiel voller Spannung. Und es hat uns alle gefreut, wie fair die Spieler miteinander umgegangen sind. Um Euch einen optischen Eindruck über die zwei Spiele vermitteln zu können, habe ich noch einige Fotos beigefügt.

Allen, die an der Organisation des Spieltages beteiligt waren und die dafür gesorgt haben, dass die Spieler und ihre Gäste nicht verhungern und verdursten mussten, ein herzliches Dankeschön.[…]“

Ein paar Impressionen: